Jubiläumslokalschau

"50 Jahre Rassegeflügelzucht im Gäuboden" &

"40 Jahre Bezirk Bayern im SV der Modeneserzüchter"

am 16. & 17. 10.2021 in Straßkirchen

 

Ehrung zum "Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzucht"

v.l. stehend: Franz Hiergeist 1. Vorsitzender RGZEV Gäuboden u.U. e.V. Sitz Straßkirchen, Alfons Ettengruber, 1. LV Vorsitzender Georg J. Hermann und Christian Wanninger 2. Vorsitzender RGZEV Gäuboden u.U. e.V. Sitz Straßkirchen

Alfons Ettengruber

Mitglied im RGZEV Gäuboden u. Umg. e.V. Sitz Straßkirchen seit 2014 und im GZV Abensberg e.V. seit 1984.

Im GZV Abensberg e.V. bekleidet er seit 1993 das Amt des Zuchtwartes für Tauben, von 1995 bis 1998 das Amt des 2. Vorsitzenden und seit 2005 leitet er die Geschicke des Vereins als 1. Vorsitzender.

Im Kreisverband Niederbayern-West bekleidete er von 1993 bis 2002 das Amt des Kreiszuchtwartes für Tauben und seit 2002 das Amt des 2. Vorsitzenden.

Er ist Züchter und sehr erfolgreicher Aussteller von Huhnschecken und Arabischen Trommeltauben.

Bezirksversammlung

des BV Schwaben e.V.

am 26.09. in Maihingen

 

Ehrung zum "Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzucht"

v.l. stehend: Karl Hudler, Norbert Ellenrieder, 2. LV Vorsitzende Ute Hudler und Mathäus Bauernfeind

Karl Hudler

Mitglied im GZV Donaumoos e.V. seit 1999, im TZV und GZV Lauingen seit 1969 und 20 Jahre im RGZV Neuburg a der Donau e.V..

Im RGZV Neuburg an der Donau e.V. war er 12 Jahre 1. Jugendleiter.

Von 2003 – 2012 bekleidete er das Amt des 1. Jugendleiters im GZV Donaumoos e.V. und seit 2012 bekleidet er das Amt des 2. Vorsitzenden und des 1. Ausstellungsleiters.

Von 2015 – 2017 bekleidete er das Amt des 2. BV-Vorsitzenden. Nachdem  Zuchtfreund Anton Kollmann überraschend im Juli 2017 verstorben ist, übernahm er spontan die Geschicke des Bezirksverbandes und wurde später zum 1. Bezirksvorsitzenden gewählt.

Seit 2017 ist er Mitglied im Zuchtbuch Bayern.

Er züchtet und stellt aus:  Indianer, Show Racer, Stellerkröpfer, Verkehrtflügelkröpfer, Deutsche Zwerg-Wyandotten, Antwerpener Bartzwerge und Mandarinenten.

 

Norbert Ellenrieder

Mitglied im GZV Babenhausen u. Umg. 1894 e.V. seit 1973.

Von 1980 - 1981 1. Schriftführer, von 1981 – 1984 1. Zuchtwart  und seit 1991 deren 1. Vorsitzender.

Im KV Mittelschwaben bekleidet er seit 2000 das Amt des 1. KV-Vorsitzenden.

Aktuell züchtet er: Chabo, Ohiki und Erlauer Tümmler.

 

Mathäus Bauernfeind

Mitglied im KTZV Schwabmünchen seit 2000.

In diesem Verein seit 2009 bis heute aktiv. 9  Jahre 1. Vorsitzender, 11 Jahre 1. Jugendleiter, 11 Jahre Zuchtwart für Tauben und 2 Jahre 2. Vorsitzender.

Im KTZV Buchloe u. Umg. e.V. war er 27 Jahre Mitglied, davon war er 9 Jahre als Zuchtwart und 9 Jahre als 1. Jugendleiter tätig.

Im KV Mittelschwaben  bekleidete er von 1995 – 2009 das Amt des 1. KV-Jugendleiters und 2. KV-Vorsitzenden. Von 2009 - 2012 bekleidete er ebenfalls das Amt des 2. KV-Vorsitzenden des KV Augsburg und seit 2012 das Amt des  1. KV-Vorsitzendern

Seit 2005 bekleidet er auch das Amt des 1. BV-Jugendleiters im BV Schwaben e.V.. 

Dem Zuchtbuch Bayern gehört er seit 1994 an.

An Rassen züchtet er: Augsburger schwarz, Luchstauben, Sächsische Weißschwänze und Deutsche Schnabelkuppige Trommeltauben erbsgelb.

 

Bezirksversammlung

des BV Oberpfalz e.V.

am 22.08. in Waidhaus-Pfrentsch

 

Ehrung zum "Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzucht"

v.l. stehend: Albert Fürnkäs, Joachim Hagen, Johann Kiener, Georg Mutzbauer, 2. BV-Vorsitzender Rainer Bauer

v.l. sitzend: 2. LV Schriftführer und 1. BV Vorsitzender Willibald Roauer, Josef Zant, 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Waidhaus Markus Bauriedel

Albert Fürnkäs

Mitglied im GZV 1897 Neumarkt e.V. seit 1983.

Von 1994 – 2009 war er Zuchtwart für Tauben.

Im Kreisverband Neumarkt bekleidete er von 1997 – 2002 das Amt des Zuchtwartes für Tauben, von 2005 – 2009 das Amt des 2. Kreisverbandsvorsitzenden und von 2009 - 2020 das Amt des 1. Kreisvorsitzenden.

Im Bezirksverband Oberpfalz e.V. bekleidete er von 1999 – 2005 das Amt des 2. Bezirksjugendleiters und von 2005 – 2011 das Amt des 1. Bezirksjugendleiters.

 

Er ist erfolgreicher Züchter und Aussteller von Strassern in blau, blaugehämmert und rotfahl sowie Deutschen Schautauben in blau mit schwarzen Binden und blau-schimmel mit schwarzen Binden und Spaniertauben in rot und weiß.

 

Joachim Hagen

Mitglied im GZV Sulzbach-Rosenberg u. Umg. seit 1983.

Von 1984 – 2019 war er 1. Schriftführer und seit 2019 bekleidet er das Amt des 1. Vorsitzenden.

Im Kreisverband Amberg-Sulzbach ist er seit 2002 als Zuchtwart für Tauben im Amt.

Seine Preisrichterzulassung erlangte er 1999. Mittlerweile ist er für die Gruppen F, H un M zugelassen und wurde zum Sonderrichter für Luchstauben, Mährische Strasser und Prachener Kanik berufen.

 

Er ist erfolgreicher Züchter und Aussteller von Luchstauben, Prachener Kanik und Thüringer Schnippen.

 

Johann Kiener  

Mitglied im GZV Pfreimd u. Umg. e.V. seit 1988 und im GZV Schnaittenbach-Hirschau e.V. von 1994 – 2019.

Von 1997 – 2019 bekleidete er im GZV Pfreimd u. Umg e.V. das Amt des Zuchtwartes für Tauben und seit 2018 das Amt des 1. Vorsitzenden.

Von 1992 – 2011 war er als Zuchtwart für Tauben im Kreisverband Schwandorf aktiv und von 2003 – 2007  bekleidete er das Amt des 2. Kassiers im Bezirksverband Oberpfalz e.V..

Seit 1990 ist er Mitglied im Zuchtbuch Bayern.

Er ist erfolgreicher Züchter und Aussteller von Strassern, Beneschauer Tauben und Show Racern.

 

Georg Mutzbauer

Mitglied im GZV Pfreimd u. Umg. e.V. seit 1986 und im GZV Schnaittenbach-Hirschau e.V. von 1990 – 2016.

Von 1987 – 2019 bekleidete er im GZV Pfreimd u. Umg. e.V. das Amt des 1.Jugendleiters und von 1999 – 2005 im KV Schwandorf das Amt des  2. KV-Jugendleiters.

Seit 1994 ist er Mitglied im Zuchtbuch Bayern.

 

Josef Zant

Mitglied im KTZV Tirschenreuth u. Umg. e.V. seit 1976, im KTZV Plößberg e.V seit 1994 und im KTZV Mitterteich e.V. 2014.

Von 1992 bis heute insgesamt 17 Jahre als 1. Vereinsvorsitzender, 7 Jahre als 1. Jugendleiter und 7 Jahre als Zuchtwart für Tauben.

Im Kreisverband Tirschenreuth fungierte er 17 Jahre als KV-Zuchtwart für Tauben.

Ausstellungsleiter von Lokal- und Kreisschauen.

Seit 1997 ist er Mitglied im Zuchtbuch Bayern.

Er züchtet Stellerkröpfer in verschiedenen, vor allem auch schwierigen Farbenschlägen.

 

Herzlichen Glückwunsch

Vorstandssitzung mit

Geburtstagsfeier

zum  60. Geburtstag

von Georg J. Hermann

am 10.07.2021 in Altötting

 

Ehrung zum "Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzucht"

Georg J. Hermann – BV Oberbayern e.V.

 

Mitglied im GZV Burghausen/Altötting u. Umg. e.V. seit 1976  und seit 1990 auch im GZV Waldkraiburg u. Umg.. Im GZV Burghausen/Altötting u. Umg e.V. seit 1991 1. Schriftführer und 1. Vorsitzender. Von 1989 - 1995 der 1. Schriftführer des KV Inn/Salzachtal. Ebenso von 1992 – 1995 der 1. Schriftführer des BV Oberbayern e.V.. Von 1995 – 2013 übernahm er das Amt des 1. Bezirksvorsitzenden von Oberbayern.

Von 2004 - 2013 war er der 2. Landesverbandsvorsitzende und seit 2013 ist er unser 1. Landesverbandsvorsitzender des LV Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.V..

Mitglied im Zuchtbuch Bayern seit 1986. Seine Preisrichterzulassung erlangte er 2006. Mittlerweile ist er für die Gruppen A – D zugelassen und wurde zum Sonderrichter für Deutsche Zwerghühner berufen.

2012 war er Ausrichter der EE & BDRG-Tagung in Altötting.

Er richtete weiter 3 LV-Tagungen und 2017 die BDRG-Tagung, jeweils in Altötting, aus. Seit 2014 ist er Ausrichter des Züchterforums.

Sehr erfolgreicher Züchter und Aussteller von Zwerg-Sussex braun-porzellanfarbig (bunt), Minorka, Deutschen Zwerghühnern wildfarbig und Deutsche Puten in kupfer.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verband Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.V.