Aufgaben und Ziele

Im Bayerischen Zuchtbuch sind über 1.100 Zuchten angeschlossen. Züchter von Groß- und Wassergeflügel, Hühner, Zwerghühner, Rassetauben und Ziergeflügel belegen mit Ihren Unterlagen die Leistungen unseres Geflügels. Sie sind es, die den Nachweis erbringen, daß wir mit lebensfrohen und gesunden Tieren züchten und den Tierschutz praktizieren.


Die Aufgaben des Zuchtbuches gliedern sich in der Betreuung unserer Vereinszuchtwarte und der Rasseforschung.


Zuchtwartebetreuung beinhaltet Arbeitstagungen und Schulungen in den Bezirksverbänden sowie den alle 2 Monate erscheinenden "Zuchtwartebrief", den jeder bayerische Vereinszuchtwart zur Unterstützung in seiner Vereinsarbeit bekommt.


Rasseforschung ist die Auswertung und Auflistung sämtlicher Zuchtunterlagen. Nachweisbare Daten sind seit 1978 erfasst und immer aktuell. Sie umfassen das Brutgeschehen, Befruchtung und Schlupf, Legeleistung der verschiedenen Rassen, das Ausstellungswesen und die Bewertung. Hier wird besonderer Wert darauf gelegt, keine Höchstleistungungen zu erwarten sondern Durchschnittswerte, die bei einer artgerechtung Aufzucht und Unterbringung der Tiere zu erwarten ist.


Die Aufgaben der Zuchtbücher in den Landesverbänden sind nicht nur vielfältig, sondern haben in den letzten Jahren einen neuen Stellenwert bekommen. Tierschutz, den unsere Züchter seit Jahren praktizieren, wird oft unwissend in Frage gestellt. Das Zuchtbuch ist die einzige Adresse, die nachweisbare Daten über die Leistung und Vermehrungsfreudigkeit unseres Rassegeflügels Auskunft geben kann.


Machen Sie sich stark für Ihr Hobby –
Werden Sie Mitglied im Zuchtbuch Bayern


Voraussetzung: Mitglied eines Bayerischen Ortsverein

Welche Vorteile: Kostenlose Unterlagen für Ihre Zuchten

Groß- und Wassergeflügel, Hühner, Zwerghühner
Gruppe 1 – Legetabelle
Gruppe 2 – Legetabelle und Zuchtbuch
Gruppe 3 – Legeheft und Zuchtbuch
Tauben und Ziergeflügel
Gruppe 3 – Zuchtbücher

Jedes Mitglied hat Anspruch auf fachliche Beratung
Auf jeder Bayerischen Landesschau (Zuchtbuchschau)

Groß-, Leistungs-, Zuchtpreise und Zuchtprämien!
Nicht abhängig von den Preisen der Ausstellungsleitung!

Jahresbeitrag Euro 10,- für weitere Zuchten Euro 5,-
Jugend halber Beitrag

Groß- und Wassergeflügel, Hühner: Ein Farbenschlag ist eine Zucht.
Tauben: Eine Rasse ist eine Zucht.
Ziergeflügel: Eine Gattung (Z1, Z2, Z3) ist eine Zucht.

1. Vorsitzender

Georg J. Hermann
Mühldorfer Str. 10

84503 Altötting
Tel. 0 86 71 / 1 34 70

Fax 0 86 71 / 9 57 11 56
schorschi.hermann@web.de

Letzte Aktualisierung

am 10. Dezember 2019

News

Preisrichter in Bayern

Bitte hier klicken!

 

Versandstelle/Sonstiges Werbematerial/Neue Ziergeflügelpostkarten

Begrenzte Anzahl (Abverkauf)

 

Und neues Poster Stammbaum der Rassehühner

 

Gründungsjahre der Vereine, Kreise und Bezirke

Bitte hier klicken!

 

Wettbewerb Nürnberger Ei

Bitte hier klicken!

 

Die bayerischen Rassen

Bitte hier klicken!

 

BDRG-Newsletter

Bitte hier klicken!

 

Aktuelles/Herzlichen Glückwunsch

Bitte hier klicken!

 

Termine/Ausstellungs-termine

Bitte hier klicken!

 

Downloads (News und Jungtaubenkrankheits Syndrom)

Bitte hier klicken!

 

Jugend/Aktuelles

Bitte hier klicken!

 

Termine (7. Geflügelforum 2020 schon vormerken)

Bitte hier klicken!

 

Links GZV Rosenheim

Bitte hier klicken!

 

Preisrichter (Werbung Rassegflügelpreisrichter)

Bitte hier klicken!

 

Aktuelles/Bayerische Zuchtbuchschau 2019

Bitte hier klicken!

 

NEU ! 

Rassegeflügel (Hühner) schlachten und küchenfertig zubereiten

Kurs für Rassegeflügelzüchter im südlichen Bayern

Bitte hier klicken!

 

Ehrenmitglied Kurt Backer

verstorben

 

Faxabschaltung

zum 30.9.2019

 

Protokoll LV-Tagung 2019

 

Bilder von der LV-Tagung

in Schwabach

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Junger Rassegeflügelzüchter bei "Jugend forscht"

 

Bilder vom

6. VBR-Züchterforum

Datenschutz

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verband Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.V.