Wer sind wir?

Zur Zeit 5.200 Jugendliche, die in 513 Vereins-, 46 Kreis- und 7 Bezirksjugendgruppen von 566 Jugendleitern betreut werden.In der heutigen von der Technik beherrschten Umwelt und der von Freizeitüberangebot strotzenden Zeit, ist es kein leichtes Unterfangen, Kinder und Jugendliche für unser Hobby "Rassegeflügelzucht" zu begeistern.

 

In einer Zeit, wo der Hahnenschrei, ja selbst das Gurren einer Taube auf dem Dach als störend empfunden wird, kann man gar nicht hoch genug einschätzen, dass sich Jugendliche intensiv mit der ihnen anvertrauten Kreatur beschäftigen, sie versorgen und pflegen, dabei manche Entbehrung auf sich nehmen.

 

Dem Jugendleiter obliegt die Verantwortung, junge Menschen zu einer humanen Lebenseinstellung hinzuführen und damit Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung in Gesellschaft und Natur zu wecken. Speziell bietet unser Hobby Rassegeflügelzucht doch ein breites Spektrum des Ausgleiches, der Persönlichkeitsausbildung, der Förderung von Kameradschaft und Gemeinsinn, welches für Kinder und Jugendliche in dieser hektischen Zeit sowie für deren spätere Entwicklung in Gesellschaft und Beruf von großer Bedeutung werden könnte.

 

Was tun wir?

1. Den Tier- und Naturschutz fördern und Tierquälerei verhindern.

2. Anleitung, Hilfe und Schulung für die selbständige Zucht und Pflege von Rassegeflügel

    jeder Art als sinnvolle, schöpferische Freizeitgestaltung.

3. Förderung von Ausstellungen als züchterischen und pflegerischen Wettbewerb.

4. Hinführen und Anleitungen zur Erstellung eigener Werkarbeiten.

5. Pflege der Gemeinschaft:

   In der Übung jugendlicher Selbstverwaltung und gegenseitiger Hilfe.

    Durchführung von gemeinsamen Fahrten zu Ausstellungen, Züchtern und Freunden.

    Vorbereitung von freundschaftlichen Treffen und Veranstaltung zur

    Förderung der Geselligkeit.

    Selbständige Gestaltung von Ausstellungen.

    Durchführung von gemeinsamen Zeltlagern.

 

Wer kann Mitglied werden?

Alle Jugendlichen ab Vollendung des 4. Lebensjahres bis zum Ende der Ausstellungssaison, in der das 18. Lebensjahr vollendet wird.

 

Also, werde auch du Mitglied bei uns!

1. Vorsitzender

Georg J. Hermann
Mühldorfer Str. 10

84503 Altötting
Tel. 0 86 71 / 1 34 70

Fax 0 86 71 / 9 57 11 56
schorschi.hermann@web.de

Letzte Aktualisierung

am 28. September 2022

News

Impressionen zum geselligen Abend der  LV Tagung 2022

 

Geflügelpest: ZDG fordert schnelle Schutzimpfung

 

Ausstellungskalender

 

Festival der Farben  3616 Tauben aus Modena

 

Einladung zum Jugendnachmittag in Niederwinkling

 

Impressionen zur LV Tagung 2022 am Freitag bei Familie Brunner

 

Antiquariat 1879

 

Flyer "Werde  Rassegeflügelpreisrichter in Bayern"

 

Freie Termine von Preisrichtern

 

Preisrichterverzeichnis

 

Die Jubiläumsvereine 2023

 

Die Bayerischen Rassen LVP 2023

 

Vorstandschaft PV Bayern

 

30. Satzungsergänzung des BDRG unter Versandstelle/Vereinsbedarf

 

Standardergänzung Tauben 2022 unter Versandstelle/Chroniken, Bücher, Standarde

oder Versandstelle/Preisrichter-bedarf

 

Augsburg TV: Tier und Wir - Afghanischer Windhund, Schäferhundwelpen und Rassegeflügel

 

Augsburg TV: Geflügelzucht als Hobby - Rassehühner aus Rain am Lech

 

Homepage des BV Schwaben e.V.

 

Rückblick auf das  Jugendzeltlager 2022 im BV Niederbayern e.V.

 

Vorverkauf deutsch-italienischer Abend zur Weltausstellung 

 

Einladung zur JHV der PV Bayern

 

Faszination Deutsche Modeneser 

 

Ernennung von Franz Schaffer zum Ehrenmitglied  des VBR

 

Programm der 140. Landesverbandstagung 2023 in Rothenbuch im Spessart

 

Meldebogen und Ausstellungsordnung für die Zuchtbuch- und Landesjugendschau 2022

 

VDRP Newsletter

Datenschutz

Impressum

Druckversion | Sitemap
© Verband Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.V.