Aufgaben der Preisrichtervereinigung

• Zusammenführung und Integration aller Preisrichter im Verbandsbereich.


• Betreuung und Unterstützung aller Mitglieder in Problemfällen.


• Unterrichtung über Satzungsänderungen und Neuerungen bei den
   "Allgemeinen Ausstellungsbestimmungen" (AAB).


• Eine einheitliche Auslegung des Standards bzw. der Musterbeschreibung
   der einzelnen Rassen ist vorrangige Zielsetzung.


• Der Nachwuchswerbung und der Ausbildung der Anwärter wird
   besondere Bedeutung beigemessen.


• Den über 600 Vereinen im Land will man möglichst viele verpflichtbare
   Preisrichter anbieten können. Deshalb sind die jungen Preisrichter
   aufgefordert, durch Weiterbildung und durch Ablegung einer Zusatz-
   prüfung die Zuständigkeit für mehrere Rassegruppen zu erreichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verband Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.V.